Praxis für Gesprächstherapie, Hypnose, Coaching. Freie Rednerin

Unterstützung, Coaching, Hilfe bei                                             

  • Beziehungsproblemen, Konflikten mit der Familie, Patchworkfamilie, Stieffamilie
  • Lebenskrisen
  • Ängsten, Schuldgefühlen
  • Veränderungswünschen
  • anstehenden Entscheidungen
  • phobischen Symptomen
  • innerer Unruhe und Schlafstörungen
  • Problemen, sich zu entspannen
  • Abschied und Trauer
  • depressiven Verstimmungen

Gesprächstherapie

Sie bestimmen das Thema, während ich auf die Inhalte eingehe und Sie dabei unterstütze, sich selbst zu erforschen. Ich gebe Anregungen, aber keine Ratschläge. Ziel ist, dass Sie offen werden für die eigenen Erfahrungen, dass Sie sich realistisch wahrnehmen und in Autonomie und Selbstbestimmung leben können. 

Phobien

Phobien werden als irrational erlebt, beeinträchtigen zunehmend das Leben und die soziale Inter-aktion. Mit einer einfachen und sehr wirksamen Methode können diese Einschränkungen behandelt werden, zügig zum gewünschten Erfolg führen.

Hypnosetherapie und Tiefenentspannung

Man kann die Hypnose als einen Zustand zwischen Wachsein und Schlafen bezeichnen. Der Hypno-tisand ist körperlich tief entspannt. Das Zeitgefühl geht verloren, die Umwelt wird unwichtig, man fühlt sich sehr wohl - eine Art Kurzurlaub für Körper und Seele. Hypnose ist ein vorübergehender Zu-stand veränderter Aufmerksamkeit beim Patienten, welcher vom Therapeuten hervorgerufen wird. Mit dieser Methode kann schon durch zwei oder drei Sitzungen gerade bei drohendem Burn-Out oder Schlafstörungen geholfen werden. Sehr gut eignet sich Hypnose zur Reduzierung von akuten und chronischen Schmerzzuständen, zur Behandlung von z.B. Flugangst, Prüfungsangst uä. Grundsätzlich kann Hypnose als Zusatzbehandlung bei den meisten Krankheiten, zur Gesunderhaltung und Ent-spannung angewendet werden.

Wichtig zu wissen: Hypnose ist immer ein freiwilliger Vorgang, der Hypnotisand behält die Kontrolle.

Autogenes Training

Autogenes Training wurde vom Berliner Nervenarzt Johannes H. Schultz entwickelt. Es ist in Deutschland die wohl bekannteste Ent­span­nungs­tech­nik. Sie ist so einfach, dass sie sogar Kinder ab dem achten bis zehnten Lebensjahr erlernen können. Ziel des Autogenen Trainings ist es, mittels selbsthypnotischer Formeln auf körperliche Prozesse Einfluß zu nehmen.

Entspannungskurse, geführte Traumreisen

Mehr hierzu unter dem Reiter: Neues

Terminvereinbarung unter:
Telefon: 08142 2915264 oder Mobil: 0152 28992864

Mein AB nimmt Ihr Anliegen gerne entgegen. Ich melde mich so schnell als möglich.

Mail: kontakt@schmitt-hp-psych.de oder Feedbackformular